Vorteil Nr. 2 einer U.S. Corporation: Steuerminderung

Vorteil Nr. 2 einer US Corporation: Steuerminderung

Eine U.S. Corporation hilft Ihnen bei der Steuerminimierung und senkt Ihre Steuerlast.

Sind Sie der Meinung, dass Sie zu viele Steuern zahlen? Dann werden Sie die Möglichkeiten zur Steuerminderung, die sich Ihnen mit einer US-Corporation bieten, sicher interessieren.

Es ist wenig bekannt, dass Amerika für Ausländer nahezu ein Steuerparadies geworden ist. Die Körperschaftssteuer (Federal Corporate Income Tax) für aktive Corporationen beträgt nur 15% bei Reingewinnen bis zu $50.000. Die Steuer steigt danach progressiv auf 34%, weswegen man sich alles über $50.000 einfach am Jahresende rausholt.

Steuerminderung ist möglich

In den von uns empfohlenen US Bundesstaaten gibt es keine Körperschafts-, Umsatz-Vermögens-, Mehrwert- oder Gewerbesteuern der US-Bundesregierung (Federal Taxes). Die einzelnen Bundesstaaten haben allerdings eigene Steuerbedingungen, die beachtet werden müssen. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, sich in einem landeseinkommensteuerfreien Staat (wie beispielsweise Nevada), eine Zusatzadresse einzurichten. In Anbetracht der riesenhohen Einkommen-, Gewerbe- Umsatz- und Vermögenssteuern, denen eine Aktiengesellschaft in Deutschland unterliegt, sind die Steuersätze der USA doch recht attraktiv. Ein Beispiel: Eine AG in Deutschland mit einem Nettogewinn von 100.000 Euro muss etwa 70.000 Euro für diverse Steuern abführen. In den USA zahlt eine Corporation für denselben Netto-Gewinn nur rund 20.000 Euro.

Erfahren Sie Vorteil Nr. 3 einer US Corporation: Kapitalisierung (Venture Capital)
… oder lesen Sie übersichtlich und bequem alle weiteren Vorteile einer U.S. Corporation gegenüber einer deutschen Aktiengesellschaft entweder über unser PDF-FactSheet „Vergleich U.S. AG (Corporation) und deutscher Aktiengesellschaft (AG)“ oder fordern Sie unser kostenfreies 96-seitiges Handbuch zur U.S. Corporation mit allen Detailinformationen jetzt an.